„Wenn ich irgendwo mitmischen kann, bin ich ganz in meinem Element.“

„Wenn ich irgendwo mitmischen kann, bin ich ganz in meinem Element.“

Leben & Lernen

Bei nur 150 Schülerinnen und Schülern, die am Birklehof wohnen, bleibt das Internatsleben überschaubar – und beschaulich. Kein Wunder, dass viele das Internat im Schwarzwald als ihr zweites Zuhause empfinden. In einer Wohlfühlatmosphäre, die von gegenseitigem Respekt getragen ist, lernen die Birklehoferinnen und Birklehofer schnell, dass ein Zusammenleben ohne Rücksichtnahme und Toleranz kaum möglich ist.

Menschliche Entwicklung braucht Struktur

Tagesinternat

Menschliche Entwicklung braucht Struktur

Sie kommen von Freiburg bis Donaueschingen, von St. Peter bis Todtnau: unsere Tagesinternatsschülerinnen und -Schüler. Hier finden sie neben dem Schulunterricht den ganzen Tag über einen verlässlichen Rahmen, in dem sie ihre Potenziale entfalten können. Dabei werden sie gezielt von unseren Pädagoginnen und Pädagogen unterstützt: von Montag bis Samstag – direkt ab der 5. Klasse. Für externe Schüler ist der Einstieg nur ab dieser möglich.

Viel Raum für Entfaltung

Neben der individuellen schulischen Förderung durch kleine Klassen – mit 6 bis 19 Kindern und Jugendlichen – bietet das Tagesinternat Birklehof auch viel Spielraum für musische, sportliche oder andere Interessen. Gleichzeitig lernen auch die Tagesinternatler, sich Kompetenzen selbstständig zu erarbeiten – unter der einfühlsamen Anleitung unserer Fachlehrkräfte.

Arbeit macht hungrig

Wer mag, kann am Birklehof nicht nur mittags essen, sondern auch mit uns frühstücken und zu Abend essen. Unsere Küche bereitet das Essen frisch zu, immer auch vegetarische Speisen und Sonderkost bei Bedarf.

Neugierig wie ein Wochenplan für das Tagesinternat aussieht?

Internationaler Austausch mit „Round Square“

Round Square

Internationaler Austausch mit „Round Square“

Austausch bringt einen weiter. Vor allem dann, wenn er international ist. Daher sind wir Mitglied der internationalen Vereinigung „Round Square“, zu der rund 200 Mitgliedsschulen auf der ganzen Welt gehören. Mit ihnen pflegen wir den weltweiten Schüleraustausch – meist in den Klassen 9 und 10.

Round Square-Schulen bieten eine hervorragende akademische Ausbildung. Und sie stehen für eine außergewöhnliche Pädagogik, die auf persönliche Entwicklung und Verantwortungsbewusstsein abzielt, Führungsqualitäten fördert und Völkerverständigung im Blickpunkt hat.

Ins Leben gerufen wurde Round Square in Gordonstoun, eine der englischen lnternatsschulen, die wie der Birklehof von Dr. Kurt Hahn gegründet wurde. Der Name bezieht sich auch den eindrucksvollen Rundplatz auf dem Gelände des Schlosses Gordonstoun.


6 Ideale

Mit einem ganzheitlichen Bildungsanspruch steht Round Square für eine außerordentliche Pädagogik. Effektives Lernen ist praktisches Tun, es ist multikulturell, gemeinschaftlich und wird durch außerschulische Aktivitäten verstärkt. Als Schule ist es unser Ziel, dass kommende Generationen verantwortungsvoll und respektvoll in der Welt agieren. Wie Round Square Schulen diesen Anspruch umsetzen, lässt sich aus dem Begriff IDEALS ableiten.

IDEALS steht für

  • Internationalism
  • Democracy
  • Environmentalism
  • Adventure
  • Leadership
  • Service

Round Square Aktivitäten

Regelmäßig nehmen unsere Schülerinnen und Schüler an Round-Square-Konferenzen teil. Gemeinsam mit den Jugendlichen aus anderen Ländern werden dabei aktuelle und für unsere Zukunft entscheidende Themen wie etwa Hunger, Pandemien oder Klimawandel bearbeitet. Nicht nur auf fachlicher, sondern auch auf persönlicher Ebene profitieren die Schülerinnen und Schüler sehr von diesen Erfahrungen und den Erlebnissen, die sie von ihren eindrucksvollen Reisen mitbringen.